Mahlbergchor erstmals live zu hören

Seien Sie dabei, wenn der Mahlbergchor seine Auftrittspremiere feiert.

Wann:  Sonntag, 26. Juni um 11 h

Wo:     Dorfwiesenfest des Musikvereins Völkersbach am Klosterhof

Der Mahlbergchor ist die moderne Chorformation des Gesangvereins Freundschaft Völkersbach.  2019 ins Leben gerufen, Corona durchgestanden, probt der Chor wieder regelmäßig mittwochs unter der Leitung von Aldo Martinez. Die fast 30 Sängerinnen und Sänger sind voll Vorfreude, Ihnen das Erlernte zu Gehör bringen zu dürfen.

Mahlbergchor erstmals live zu hören2022-05-29T19:54:55+02:00

Vereinswettbewerb der Volksbank Ettlingen

Frohe Kunde aus Ettlingen

Der Gesangverein Freundschaft freut sich sehr über eine Spende der Volksbank Ettlingen eG über 100 € im Rahmen ihres Vereinswettbewerbs. Wir bedanken uns sehr herzlich bei unserer Hausbank und bei allen, die für unseren Verein gevotet haben.

Vereinswettbewerb der Volksbank Ettlingen2021-12-12T13:00:16+01:00

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung/ Damen-Trio komplettiert die Vereinsverwaltung

Samstag, den 20.11.2021

Das Vereinsleben 2020 lag pandemiebedingt darnieder, dementsprechend kurz fielen die Jahresberichte des 1. Vorsitzenden Ronald Daum und des Kassenführers Gert Preusche bei der Mitgliederversammlung des Gesangvereins Freundschaft Völkersbach am 12.11.2021 aus. Ein Jahr ohne Veranstaltungen, Auftritte, nur eingeschränktem Probebetrieb könnte zu einem Rückzug von Aktiven und, wie Beispiele zeigen, zum Ende eines Vereins führen. Erfreulicherweise nicht so beim Gesangverein, so stellt Daum fest. Männerchor und der 2019 gegründete Mahlbergchor sind weiter motiviert und singfähig, altersbedingter Rückzug konnte durch Zugänge kompensiert werden. So ist die Hoffnung groß, dass sich die Chöre unter Leitung von Chorleiter Aldo Martinez 2022 wieder gesanglich zeigen können und dass auch das so wichtige gesellige Zusammensein bei Veranstaltungen wieder möglich ist. Chorgesang wird auch weiter Zukunft haben, Vereine müssen sich aber auch offen zeigen für Kooperationsformen mit anderen Vereinen und auch bereit sein, neue Wege gehen. Diese Flexibilität und die Bereitschaft, durch direkte Ansprache, Sängerinnen und Sänger zu gewinnen, wird zukunftsfähige Vereine auszeichnen, betonte auch Horst Winter, Präsident des Chorverbands Karlsruhe in seinem Grußwort.

Winter war gekommen, um Josef Ball die Urkunde des Deutschen Chorverbands für 70 Jahre aktives Singen im Chor zu übereichen. Josef Ball singt seit 2011 bei der Freundschaft, nachdem er 60 Jahre zuvor bei seinem Heimatverein Fidelia Au am Rhein aktives Mitglied und langjährig Vorstand war. Mit dem neuen Bildband des Vereins bedankte sich Ronald Daum bei dem sichtlich gerührten Chormitglied dafür, dass er bei vielen Konzerten als Solist das Publikum begeistert und bei Auftritten den Chor bereichert hat.

Eine weitere bedeutende Ehrung wurde Kurt Obert zuteil. Obert gehört dem Verein seit 70 Jahren, zeitweise auch als Sänger an und durfte unter dem verdienten Applaus der Anwesenden die Ehrenurkunde des Vereins in Empfang nehmen. Weitere Ehrungen für 50, 40 und 25 Mitgliedsjahre konnten leider nur in Abwesenheit der Jubilare vorgenommen werden.

Nach 23 Jahren als 1. und zuletzt stellvertretender Vorsitzender trat Ehrenvorsitzender Reinhold Sponer auf eigenen Wunsch aus der Verwaltungsspitze zurück. Als Beisitzer ist er aber weiterhin beratend tätig, ebenso wie die bisherigen Beisitzer Heiner Storbeck, Martin Kunz und Peter Ochs. Sie wurden wie der bisherige Kassenführer Gert Preusche und Schriftführer Siegmund Merklinger in ihren Ämtern bestätigt. Sehr erfreulich, dass Natalia Beck, Corinna Bergmann und Tanja Walter aus dem Mahlbergchor als neu gewählte Beisitzerinnen künftig der Verwaltung angehören. Die Funktion des 2. Vorsitzenden soll spätestens bei der Mitgliederversammlung im Frühjahr 2022 wieder besetzt werden. .

Ehrung Ball
v. l. Ronald Daum, Josef Ball, Horst Winter

Ehrung Obert
v. l. Kurt Obert, Ronald Daum

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung/ Damen-Trio komplettiert die Vereinsverwaltung2021-11-24T12:59:17+01:00

Mitgliederversammlung

Am Freitag, den 12. November 2021, um 19:30 h, findet im Klosterhof (großer Saal) die ordentliche Mitgliederversammlung des Gesangvereins Freundschaft Völkersbach statt.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Geschäftsberichte
    1. ) des 1. Vorsitzenden
    2. ) des Schriftführers
    3. ) des Kassenführers
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Aussprache zu den Berichten und Entlastung
  6. Neuwahl des/der
    1. ) stellvertretenden Vorsitzenden
    2. ) Schriftführers/Schriftführerin
    3. ) Kassenführer/Kassenführerin
    4. ) Beisitzer
    5. ) Kassenprüfer
    6. ) Ehrenrates
  7. Ehrungen
  8. Anträge und Anfragen, allgemeine Aussprache

Anträge sind bis Donnerstag, den 11. November 2021, 18:00 h, schriftlich beim 1. Vorsitzenden Ronald Daum, Frauenalber Str. 44, 76316 Malsch, einzureichen.

Es gilt das Hygienekonzept, das jedem Mitglied mit der persönlichen Einladung zugeht.

 

Mitgliederversammlung2021-10-23T20:56:08+02:00

Wichtige Auftakt-Information

Liebe Sängerkameraden des traditionellen Männerchors,
liebe Sängerinnen und Sänger des Mahlbergchors!

Nach langer und bedrückender Zeit, die uns das Pandemiegeschehen bescherte und unseren Probenbetrieb unmöglich machte, wollen wir nun voller Freude und Zuversicht, die Singstunden wieder aufleben lassen, nachdem die rückläufigen Inzidentienzahlen und die Behördenvorgaben diesen Probenbetrieb nunmehr zulassen.

Hierzu wollen wir gemeinsam an getrennten Sänger- und Chorversammlungen den Blick und die Möglichkeiten bzw. Verfahrensweise zur Durchführung der Proben ausloten und besprechen. Hierzu laden wir Euch herzlich zu folgenden Terminen zu einer informellen Zusammenkunft ein:

21. Juli 2021 19:30 Uhr Sängerversammlung               Männerchor

28. Juli 2021 19:30 Uhr Chorversammlung          Mahlbergchor

Die Zusammenkunft findet jeweils unter Einhaltung der Hygienevorgaben bei gutem Wetter im Freien hinter unserem Vereinsraum statt. Sollte das Wetter ggf. eine Durchführung dort nicht zulassen, findet die Versammlung stattdessen im großen Saal des Klosterhofes statt, den wir hierfür vorsorglich reserviert haben.

Wir freuen uns sehr auf Euch und diese Termine, voller Hoffnung unserem gemeinsamen Hobby wieder mit Frohsinn und Entschlossenheit nachgehen zu können und hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen. Bis dahin bleibt gesund und merkt Euch den jeweiligen Termin vor.

Singen macht das Herz weich, ganz behutsam macht es in uns die Tür zur unserer Seele auf.

~ frei nach einer Aussage von Sophie Scholl

Euer Vorstand und die Verwaltung

Wichtige Auftakt-Information2021-07-16T11:49:38+02:00

Buch Vereins-Chronik 1906-2021

Liebe Sängerinnen und Sänger,
liebe Freunde des Gesangvereins,

1906 wurde unser Gesangverein von sangesfreudigen Männern von Völkersbach gegründet. Der Verein hat in all diesen Jahren trotz widriger Umstände, fürchterlicher Kriege und Veränderungen seine Bedeutung als kultureller und kameradschaftlicher Bestandteil des Lebens in unserem schönen Ort unter Beweis gestellt.

Die Chronik in Bildern von den Anfängen, den Meilensteinen der runden Jubiläen bis hin zur Gründung des Mahlberg-Chors enthält auf 250 Seiten auch viele Schätze aus den Archiven. Zustande gekommen ist ein einzigartiges Werk zum 115. Geburtstag, bei dem man in Erinnerung schwelgen kann.

Dieses Buch wollen wir Euch gerne ans Herz legen. Je höher die Auflage, umso günstiger können wir es anbieten.
Der Preis liegt bei 28,50€.

In der Anlage legen wir eine Leseprobe bei.

Solltet Ihr Interesse an diesem Buch haben, bitten wir dies uns bis zum 30. April 2021 mitzuteilen.

Entweder über das beiliegende Formular oder über
Telefon bei Heiner Storbeck ( Tel.Nr. 07204 8136 ) oder
Gert Preusche ( Tel.Nr. 07204 8603 )

Freundschaftliche Grüße
Vorstand und Verwaltung des Gesangvereins

Anhang:

Buch Vereins-Chronik 1906-20212021-05-03T12:44:26+02:00

Theater-Herbst light findet 2020 nicht statt

Seit Wochen liefen die Planungen für einen Theater-Herbst light am  6., 7., 13. und 14.11.2020. Noch vor zwei Wochen haben wir in der Presse für die Veranstaltung geworben. Unter Coronabedingungen  d.h. mit deutlich eingeschränktem Platzangebot, ohne die übliche Bewirtung und mit einem kürzeren Stück, bestand Hoffnung, die beliebte Veranstaltungsreihe nach einem Jahr Pause wieder  durchführen zu können. Die Schauspielerinnen und spieler waren mit Begeisterung bei den Proben. Leider ist im täglichen Leben  nicht „alles in Butter“, wie der Titel des Stücks verheißt. Die Pandemiesituation, gerade auch in Nachbargemeinden von Völkersbach hat sich leider drastisch verschärft.

Angesichts dieser Entwicklungen sieht der Gesangverein Freundschaft Völkersbach von der Durchführung seiner Theaterabende schweren Herzens ab.

Die Gesundheit aller Beteiligten und der Besucher steht an erster Stelle. Es wäre nicht verantwortbar, auch unter den vorgesehenen Beschränkungen ein Risiko einzugehen, sodass die Entscheidung, so bedauerlich sie auch ist, zwischen Theatergruppe und Vereinsführung einvernehmlich getroffen wurde.

Der Verein bedankt sich bei seiner Theatergruppe, die trotz ungewissem Ausgang Zeit für die Proben investiert hat. Deren Begeisterung macht Mut, dass die Theaterabende unter anderen Vorzeichen im Jahr 2021 wieder aufleben.

Theater-Herbst light findet 2020 nicht statt2021-01-20T17:57:38+01:00

Beginn der Chorproben nach den Sommerferien

Nach den Ferien wollen wir es wieder wagen und mit den Chorproben nach Corona-Bedingungen beginnen. Nähere Informationen: siehe das folgende Hygienekonzept.

Hygienekonzept für die Durchführung der Chorproben des Männerchors und Mahlbergchors des Gesangvereins Freundschaft Völkersbach e.V.

Dieses Hygienekonzept gilt für die Chorproben der beiden Chöre sowohl im Sängerraum wie auch im Saal des Klosterhofs, die ab dem 16.9.2020 wieder aufgenommen werden.

Unter Berücksichtigung der ab 1. Juli 2020 geltenden Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg wurde das nachstehende Hygienekonzept erstellt, dessen Einhaltung durch den Hygieneverantwortlichen gewährleistet wird. Es kann jederzeit den Gegebenheiten angepasst. Das Konzept wird der Gemeinde Malsch zur Prüfung vorgelegt.

Hygieneverantwortlicher vor Ort: Ronald Daum (1. Vorsitzender), Tel. 01522 860 35 69
Vertreter: Sängervorstand Heiner Storbeck oder Reinhold Sponer (2. Vorsitzender)

Die Proben finden im wöchentlichen Wechsel und zunächst stimmenweise nach folgendem Schema statt. Der Männerchor probt grundsätzlich im Sängerraum, der Mahlbergchor im Saal des Klosterhofes.

Männerchor
1. und 2. Bass
Mittwoch, ab 16.09.2020 im Sängerraum
19.15 Uhr bis 20.15 Uhr

Anschließend gründliche Lüftung des Proberaums

1. Tenor und 2. Tenor
anschließend
bis 21.30 Uhr


Mahlbergchor
Sopran und Tenöre
Mittwoch, ab 23.09.2020 im Saal des Klosterhofs
19.15 Uhr bis 20.15 Uhr

Anschließend gründliche Lüftung des Proberaums

Alt und Bässe
anschließend
bis 21.30 Uhr

A. Bekanntgabe des Hygienekonzeptes

Das Hygienekonzept wird den Sängerinnen und Sängern und dem Chorleiter durch Hinweis in der Einladung und unter Verweis auf www.gesangverein-voelkersbach.de bekannt gegeben.
Ferner wird es in zusammengefasster und leicht verständlicher Form in den Proberäumen ausgehängt.
Zu Beginn der Chorproben werden die Teilnehmer nochmals an die Einhaltung der Hygieneregeln und der gängigen Husten- und Niesetikette hingewiesen.

B. Massnahmen bei den Proben

  1. Sängerinnen und Sänger, die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind oder die Symptome eines Atemweginfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, dürfen an den Proben nicht teilnehmen. Hierauf wird in der Einladung hingewiesen.
  2. In jeder Probe werden die Namen und die Sitzposition aller Anwesenden protokolliert um ggf. eine spätere Infektionskette nachverfolgen zu können. Protokollführer ist der Sängervorstand.
  3. Die Chormitglieder und der Chorleiter sind aufgefordert, vor der Probe die Hände gründlich mit Wasser und Seife zu waschen oder sie zu desinfizieren. Am Eingang zu den Proberäumen werden Handdesinfektionsmittel angeboten.
  4. Auf die Husten- und Niesetikette wird hingewiesen.
  5. Die Chormitglieder und der Chorleiter dürfen die Proberäume nur mit MNS-Maske (Alltagsmaske) betreten, die mitzubringen ist. Ersatz-MNS-Masken werden bereit gehalten. Die Maske ist so lange zu tragen, bis alle Chormitglieder ihre Plätze eingenommen haben. Beim Verlassen der Proberäume ist die Maske wieder aufzusetzen.
  6. Vor der Chorprobe wird der Saal gründlich gelüftet. Die Probe wird für 15 min zum gründlichen Lüften unterbrochen. Die Tür wird offen festgestellt, so dass keiner den Türgriff anfassen muss.
  7. Vor, während und nach der Probe ist immer auf ausreichenden Abstand zwischen den Chormitgliedern untereinander und zum Chorleiter zu achten.
  8. Die Sitzanordnung ergibt sich aus der Anordnung der Stühle und berücksichtigt grundsätzlich einen Abstand zur Seite und nach vorne von mindestens 1,5 m.
  9. Die Notenmappen sind personenbezogen und werden jeweils nur vom Chormitglied angefasst.
  10. Nach jeder Probe werden die Stühle, Türgriffe und die Notenmappen desinfiziert.
  11. Es findet keine Bewirtung vor, während und nach der Chorprobe in den Proberäumen statt. Die Mitnahme eigener Getränke ist erlaubt.
  12. Das Hygienekonzept wird an die rechtlichen Gegebenheiten, sofern es hier Änderungen gibt, angepasst

 

Malsch-Völkersbach, den 13.09.2020
gez. Ronald Daum, Vorsitzender

↓ Hygienekonzept-fuer-Chorproben.pdf

 

 

 

Beginn der Chorproben nach den Sommerferien2020-09-13T20:10:07+02:00

Mitgliederversammlung unter Coronabedingungen

Vereinsführung wiedergewählt

Die Mitgliederversammlung im März musste Corona-bedingt ausfallen. Nun wurde sie im Klosterhof unter Beachtung strenger Corona-Regeln nachgeholt. Vorsitzender Ronald Daum konnte dennoch fast 40 Mitglieder, darunter viele Sängerinnen und Sänger vom neu gegründeten Mahlbergchor begrüßen.

In ihren Jahresberichten gingen der 1. Vorsitzende, Schriftführer Siegmund Merklinger und Kassenführer Gert Preusche auf das Sängerjahr 2019 ein. Bedeutend für den Verein war die erfolgreiche Gründung des Mahlbergchors, der modernen Chorformation des Vereins. Ein wichtiger Schritt in die Zukunft bezeichnete Vorsitzender Daum dieses neue Angebot und betonte, dass es auch richtig war, daneben den traditionellen Männerchor weiterzuführen. 35 Sängerinnen und Sänger umfasst der Mahlbergchor, viele der 28 Sänger des Männerchores sind in beiden Chorgattungen aktiv.

In allen Berichten kam zum Ausdruck, wie sich seit Monaten die Corona-Pandemie auf das Vereinsleben lähmend auswirkt. Die Aufnahme eines Probenbetriebs, der seit März ruht, ist nach den Sommerferien angedacht, jedoch noch mit Fragezeichen versehen. Ebenso die Theaterabende im November, die nach der Pause in 2019 aber unbedingt, wenn auch in veränderter Form, wieder stattfinden sollen. Die Verwaltung möchte die rechtlichen Möglichkeiten in verantwortungsvoller Weise umsetzen. Die Gesundheit der Aktiven darf aber keinem erhöhten Ansteckungsrisiko ausgesetzt sein.

Der Verein steht trotz eines nachvollziehbaren Minus auf stabilen Beinen, wie Kassenführer Gert Preusche ausführte. Eine wichtige Aufgabe des Vereins wird es aber sein, die Ausgaben auf den Prüfstand zu stellen und möglichst neue Einnahmequellen zu erschließen.

Im Mittelpunkt der Versammlung stand wiederum die Ehrung langjähriger Mitglieder. Sänger Ferdinand Benz durfte auf 60 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Ewald Ochs und Werner Ochs wurden für 50 Mitgliedsjahre geehrt. Zu Ehrenmitgliedern nach 40 Jahren Mitgliedschaft wurden Hans-Georg Ochs und Matthias Ochs ernannt. Acht weitere Mitglieder erhielten die Auszeichnung für 25 Jahre Treue zum Verein.

Die Wahlen zur Führung des Vereins brachten keine Veränderungen. Jeweils einstimmig wurden Reinhold Sponer zum 2. Vorsitzenden und Ronald Daum zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt.

Ortsvorsteher Norbert Koch überbrachte die Grüße und den Dank der Ortsverwaltung, dafür, dass der Verein die Ortschaft 2019 gut präsentiert hat und wünschte einen erfolgreichen Re-Start für die Zeit nach Corona.

Mitgliederversammlung unter Coronabedingungen2020-07-26T13:34:29+02:00