Liederabend zum Advent

v.l.nr. Wolfram Mauderer, Gerold Herm, Präsident Horst Winter

Adventskonzert mit Ehrungen

Im Rahmen seines Liederabends zum Advent, zu dem die Pfarrkirche St. Georg gut gefüllt war, erhielten Aktive des Gesangvereins Freundschaft Völkersbach Ehrennadeln des Badischen Chorverbands. Präsident Horst Winter vom Chorverband Karlsruhe ließ es sich nicht nehmen, Gerold Herm und Wolfram Mauderer für jeweils 50 Jahre Chorsingen selbst auszuzeichnen. Otto Wagner und Heiner Storbeck singen schon 25 Jahre bei der Freundschaft und wurden ebenso geehrt wie Willi Zaich und Vorsitzender Ronald Daum für je 40 Jahre im Dienste der Chormusik. Präsident Horst Winter sprach von beispielgebendem Engagement aller Geehrten und wie wichtig es sei, in den Vereinen den Zusammenhalt zu pflegen.

Den  Zuhörer einen besinnlichen Vorabend zum 3. Advent zu bescheren und sie in weihnachtliche Stimmung zu versetzen, waren Chorleiter Aldo Martinez und die Sänger angetreten. Schon mit dem ersten Lied „Es ist für uns eine Zeit angekommen, sie bringt uns eine große Freud“ konnten sie das Publikum für sich gewinnen. Weihnachtslieder und eine Geschichte zum Nachdenken, vorgetragen von Heiner Storbeck, waren die weiteren Programmpunkte, ehe Josef Ball mit seinem Solo „Die Uhr“ begeisterte. Aldo Martinez führte und begleitete den Chor gewohnt sicher und einfühlsam am Klavier. Mit „Weihnachtszeit-Kinderzeit“ und einem weiteren Solo von Josef Ball, „Weihnachten bin ich Zuhaus“, wurden die Erinnerung und die Sehnsucht nach weihnachtlicher Harmonie unterm Christbaum lebendig. Wichtig sei die Botschaft von Weihnachten „Friede auf Erden den Menschen“ gerade in der heutigen Zeit, die viele angesichts von weltpolitischen Veränderungen verunsichere, betonte Vorsitzender Ronald Daum bei der Ansage der Chöre „Ihr von Morgen“ und „Die Antwort weiß ganz allein der Wind“. Manfred Hertel und Reinhold Sponer glänzten dabei mit ihren solistischen Einlagen.

Mit dem Dank an Aldo Martinez, allen Mitwirkenden und Herrn Pfarrer Warneck und Messnerin Roswitha Ochs für die Überlassung des Gotteshauses schloss Ronald Daum den Liederabend. Den Sängern wurde lang anhaltender Applaus zuteil. Erfreulich auch, dass viele Zuhörerinnen und Zuhörern die Einladung zu einer kleinen Nachfeier im Pfarrsaal genutzt haben, sich auszutauschen und gegenseitig frohe Festtage zu wünschen. Mit den Spenden, die die Besucher reichlich gaben, wird der Verein ein gemeinnütziges Projekt in Völkersbach unterstützen.